top of page

Di., 05. Dez.

|

Heinrich-Barth-Straße 1, 20146 Hamburg, Deutschland

Die Münze mit zwei Köpfen. Magische Praktiken in Yoga und Zen-Buddhismus

Intensiv-Seminar; 1 Abend; Kleingruppe (max. 4 Personen)

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Für einen Platz auf der Warteliste schreibe an: info@bk-schaman.de
Zurück zur Übersicht

Zeit & Ort

05. Dez. 2023, 20:00 – 22:30

Heinrich-Barth-Straße 1, 20146 Hamburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Background:

Bisweilen werden Yoga und Zazen in Europa wie ein Sport oder eine Wellness-Aktivität betrieben. In Intensiv-Kursen und -Retreats können zwar philosophische, weltanschauliche, übungspraktische oder andere vertiefende Aspekte studiert werden. Aber ein wesentliches Element, das dabei in der Regel ausgeblendet bleibt, ist Magie - obwohl sie bis in die Ursprünge hinein mit Yoga und Zazen verwoben ist. 

Inhalt: 

Das Seminar widmet sich Hinweisen in überlieferten Geschichten des Yoga und Zen-Buddhismus, die auf magische Praktiken anspielen oder sie explizit veranschaulichen. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen yogischen Asanas und magischer Symbolik thematisiert. Derart werden magische Praktiken des Yoga und Zen-Buddhismus beispielhaft erläutert und danach mit ähnlichen Verfahren im Schamantum*, der islamischen und christlichen Mystik verglichen.

*Die Schreibweise Schamantum wähle ich bewusst: einerseits um den „Ismus“ im Wort Schamanismus zu vermeiden, andererseits zum Zweck der Gender-Neutralität.

Tickets

  • Die Münze mit zwei Köpfen

    250,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page